NetSpeedMeter
 
 
 
1. Was sind die Unterschiede zwischen Installer- und Portable-Version von NetSpeedMeter?

Die Portable-Version legt die Konfigurations- und Statistikdatei im Ordner, aus der sie ausgeführt wurde, an, während die Installer-Version diese Dateien im Benutzerverzeichnis ablegt.
Außerdem lassen sich mit der Installer-Version automatisch Verknüpfungen und Autostart einrichten.


2. Wie groß ist die gespeicherte History der Down- und Uploadwerte?

Die Down- und Uploadwerte werden in einer Sitzung niemals verworfen. Es ist also immer möglich, mit der History-Funktion bis an den Anfang der Werte zurückzugehen.
Der Belastung des Arbeitsspeichers ist dabei vernachlässigbar. Bei Dauerbetrieb, also 24 Stunden am Tag, und einer Laufzeit von einem Monat wäre die Datenmenge für die Down- und Uploadwerte etwa 40 MB.


3. Wieso zeigt NetSpeedMeter eine größere Downloadmenge an, als ich tatsächlich heruntergeladen habe?

NetSpeedMeter zeigt nicht nur die Menge der Nutzdaten an, sondern auch den Overhead. Dies sind zusätzliche Daten, die durch die verschiedenen verwendeten Protokolle notwendig sind. Näheres dazu hier.


© 2011-2016 Torben Kohlmeier - Impressum